Skip to content Skip to footer

Dein Jüngerschaftsprojekt ist eine einjährige Jüngerschaftsschule in Karlsruhe für junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren. Wir wollen gemeinsam Jüngerschaft lernen, Begabungen entdecken und in Stadt und Gemeinde dienen.

UNSERE MISSION
Wir befähigen die nächste Generation des Weges Jesu. Mit ihr blüht das Reich Gottes auf.
„Großartig! Dein Jüngerschaftsprojekt ermöglicht jungen Menschen ein inspirierendes Jahr in der Nachfolge Jesu! Theologisch fundiert, praxisbezogen, nah an den Menschen und den Gemeinden! Das wird nachhaltig prägen!“
Merle Schwarz
Bundessekretärin im Bund FeG Region West
„Dein Jüngerschaftsprojekt ist der perfekte Mix aus fundiertem, theologischen Know-How und gelebtem Glauben. Wenn es das nach meinem Abitur gegeben hätte, wäre ich sofort dabei gewesen.“
Jannick Müller
Jugendpastor FeG München-Südost & Moderator BUJU
„Als globale Missionsorganisation brauchen wir junge Menschen, die sich in einem Jahr begeistern und befähigen lassen für das Reich Gottes und seine Mission. Genau das passiert bei Dein Jüngerschaftsprojekt. Sei dabei!"
Thomas Schech
Leiter Allianz-Mission e. V.
DEIN JÜNGERSCHAFTSPROJEKT

Unser Jahr

Dein Glaube

In den ersten drei Monaten bei Dein Jüngerschaftsprojekt dreht sich alles um deinen Glauben: Jesus und ich – wir beide zusammen. Jesus und ich – wo wie wirkt er heute? Wer bin ich in Gottes Augen und wie kann ich ihn heute erleben? Was hat Gott in meinem Leben vor? Als Special fahren wir eine Woche gemeinsam nach Frankreich zu Taizé und lernen dort einen (anderen liturgischen) Zugangsweg zu Gott. 

Unser Training

Der zweite Term ist geprägt von der Frage: Wie trainieren wir unsere Nachfolge im Alltag praktisch? Wie organisiere ich mich selbst? Welcher Beruf passt zu mir? Wie können wir Gemeinschaft leben? Wir schließen die drei Monate ab, indem wir gemeinsam einen zweiwöchigen Missionseinsatz im (europäischen) Ausland erleben. 

Seine Mission

Im dritten Term erleben wir gemeinsam, wie wir Teil seiner Mission sind: Wie teile ich meinen Glauben mit meinen Freunden? Wie sieht Mission heute weltweit und in Deutschland aus? Wie gehe ich mit Zweifeln nach dem Jahr um? Wie kann ich in der nächsten Lebensstation ein Segen sein?  Außerdem wirst du selbst ein Projekt in Gemeinde oder Stadt in die Praxis umsetzen: Vielleicht einen Song schreiben und aufnehmen oder eine Aktion in der Jugend der FeG Karlsruhe planen und durchführen?

Wochenthemen

Hier eine kleine Auswahl der Themen, die wir während des Jahres gemeinsam als Gruppe und mit den Inputs der Speakerinnen und Speaker lernen werden: Evangelium, Jüngerschaft & Reich Gottes, Identität, Biographie, Berufung, Altes & Neues Testament, Dogmatik, Mental Health, Jugendarbeit, Rhetorik, Leitung, Evangelisation & Gemeindegründung, Weltreligionen, Zweifel & Dekonstruktion, Multiplikation und vieles mehr.

DEIN JÜNGERSCHAFTSPROJEKT

Unsere Woche

 Montags ist unser freier Tag, an dem wir uns erholen und Sabbat feiern. Wir starten jeden Morgen mit unserer Chapel, in der wir gemeinsam Lobpreis machen, eine Andacht hören und Bibel lesen werden. Bei Dein Jüngerschaftsprojekt wirst du drei Tage in der Woche Unterricht haben. Einen Tage dienen wir in einem sozialen Projekt. Und zwei Tage sind wir in Gemeinde aktiv oder erleben gemeinsame Aktionen (Sport, Wandern, Kultur etc.).

Dein Jüngerschaftsprojekt

Unsere Elemente

Gottesbegegnung

Gottesbegegnung

Ob beim täglichen Morgenlob, gemeinsamen Lobpreisabenden, Zeit bei Taizé oder individuellen Gebetszeiten. Gott zu begegnen, verändert uns. Deshalb bekommst du bei Dein Jüngerschaftsprojekt Raum für Gottesbegegnung und wirst darin angeleitet.

Input

Input

Als Jüngerin und Jünger Jesu sind wir Lernende. Das drückt sich bei uns in qualitativen und intensiven Lehreinheiten aus, die wir von Dienstag bis Donnerstag an drei Tagen in der Woche haben werden. Unterricht machen Dozenten der Theologischen Hochschule Ewersbach, Pastorinnen und Pastoren, Missionare sowie Ana und Josias.

One-on-One

Mentoring

Damit du die Zeit bei Dein Jüngerschaftsprojekt als fruchtbringend erlebst, wirst du von uns begleitet werden. In Einzelsettings gehen wir einmal pro Woche mit dir ins Gespräch. So können wir gemeinsam herausfinden, welche nächsten Schritte du in diesem Jahr gehen darfst und was Jesus mit dir eintrainieren will.

Praxis

Praxis

Jesus nachzufolgen bedeutet sich zu investieren: in sein Reich und seine Menschen. Bei Dein Jüngerschaftsprojekt bekommst du die Möglichkeit, deine Gaben innerhalb der Woche und am Wochenende in der FeG Karlsruhe einzubringen und den ganzen Freitag in der Stadt in einem sozialen Projekt zu dienen. Darüber hinaus werden wir in dem Jahr auch im (europäischen) Ausland unterwegs sein aber auch Gemeinden und Gemeindegründungen in Deutschland besuchen.

Community

Community

Gemeinsames Leben im Staub des Rabbis. Bei Dein Jüngerschaftsprojekt werden wir gemeinsam essen, feiern, einander tragen, lernen, leben. Die Hospitality-Abende helfen uns als Gruppe auch Menschen kennenzulernen und einzuladen, die Jesus noch nicht kennen.

Dein Jüngerschaftsprojekt

Unsere Leitung

Josias de Zubiaurre Racis

Moin und schön, dass du da bist! Ich bin Josias. Ich habe 2023 meinen M.A. in evangelischer Theologie gemacht und bin seitdem für Konzeption, Netzwerk und Leitung von Dein Jüngerschaftsprojekt verantwortlich. Mich begeistert das Thema Jüngerschaft, weil Jesus dich und mich einlädt, mit ihm unterwegs zu sein und nicht nur heil und gesund zu werden, sondern auch einen Unterschied in unseren Städten und Gemeinden zu machen. Nebenbei liebe ich es, schöne Cafés und lebenswerte Städte zu erkunden, laufen oder schwimmen zu gehen und zu lesen. Ich freue mich, dich kennenzulernen. Einfach so oder wenn du als Teilnehmer nächstes Jahr dabei bist.

Ana de Zubiaurre Racis

Hey! Ich bin Ana. 2021 habe ich meinen B.A. in sozialer Arbeit gemacht und bin seitdem beim Bereich GoGlobal der Allianz-Mission für die Betreuung von Freiwilligen während ihres Dienstes zuständig. Auch bei Dein Jüngerschaftsprojekt werde ich als Teil der Leitung die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begleiten und als Sozialarbeiterin für alles, was mit Pädagogik und Beratung zu tun hat, zuständig sein. In meiner Freizeit liebe ich es, mit Familie und Freunden unterwegs zu sein, ein gutes Gespräch zu haben oder lecker und ausgefallen (am liebsten asiatisch!) zu kochen. Schreib mir eine Mail, wenn du Fragen hast. Ich freue mich auf den Kontakt mit dir.

Dein Jüngerschaftsprojekt

Unser Team

Dein Jüngerschaftsprojekt wird durch ein Team von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Menschen möglich gemacht. Sie alle eint der Wunsch, die nächste Generation in ihrer Jüngerschaft zu befähigen. Aber schau selbst und lerne unser Team kennen:

Dein Jüngerschaftsprojekt

Du hast Fragen?

Dein Jüngerschaftsprojekt nutzt die Räume der FeG Karlsruhe: Am Wald 2 in 76149 Karlsruhe. Während des Jahres kann man super mit dem Fahrrad in der Stadt unterwegs sein. Wir arbeiten gerade daran, welches soziale Projekt wir in Karlsruhe unterstützen. Ansonsten sind auch die Praxisanteile zum größten Teil in der FeG Karlsruhe.

Wir starten im September in der Kalenderwoche 38. Am Freitag den 20.09.2024 haben wir unseren ersten gemeinsamen Tag. Das Wochenende verbringen wir gemeinsam und unsere „Einführungs- und Gruppenwoche“ starten wir in der darauffolgenden Woche. Unsere letzte gemeinsame Abschlusswoche wird die KW 29 im Juli 2025 sein. Danach hast du noch optional die Möglichkeit beim Sommercamp der FeG Karlsruhe mit dabei zu sein.

Der Beitrag für Teilnehmerinnen und Teilnehmer liegt bei 400€ monatlich exklusive Wohnen und Essen. Für zehneinhalb Monate also bei insgesamt 4200€. Du kannst den Betrag am Anfang eines jeden Monats bezahlen oder als Gesamtsumme zu Beginn des Jahres.

Dein Jüngerschaftsprojekt ist eine Non-Profit-Organisation, d. h. wir erwirtschaften keinen Gewinn mit dem Programm. Während des Jahres fallen aber Kosten für die Bezahlung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an. Unsere Speaker, z. B. Dozentinnen und Dozenten der Theologischen Hochschule Ewersbach, Pastorinnen und Pastoren sowie Missionare, Ausflüge und Aktionen, Lehrmaterialien, ein Besuch von Taize sowie ein zweiwöchiger Missionseinsatz im europäischen Ausland sind in diesen Betrag mit eingerechnet.

Wir wissen, dass 400€ monatlich ein großer Betrag sein kann. Deshalb bekommst du von uns bei abgeschlossener Anmeldung einen Leitfaden wie du vor dem Jahr Spenden z. B. in deiner Gemeinde oder bei Familie und Freunden sammeln kannst. Wir sind davon überzeugt und haben selbst erlebt, dass Gott Dinge in Bewegung setzt und versorgt. Wir ermutigen dich, dich in diesem Mindset anzumelden und gehen davon aus, dass wir mit Gott zusammen eine gute Lösung finden werden. 😊

Für das Jahr kannst du einen Antrag auf Kindergeld stellen. Dafür unterstützen wir dich mit allen nötigen Unterlagen und Bescheinigungen. Da jede Familienkasse allerdings unterschiedlich bewertet, ob Kindergeld ausgezahlt wird oder nicht, können wir dir nicht  versichern, dass die Beantragung bewilligt wird. 

Prinzipiell kannst du während des Jahres einer geringfügigen Beschäftigung nachgehen. Bitte beachte aber, dass die Wochen während des Jahres sehr gefüllt und intensiv sind. Wir wünschen dir, dass du dich während des Jahres auf die Erfahrung bei Dein Jüngerschaftsprojekt fokussieren kannst und das Beste aus der Zeit mitnimmst. Eine zusätzlich Beschäftigung empfehlen wir daher nicht, ist aber prinzipiell möglich.

Du wirst mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern über die Stadt verteilt in Wohngemeinschaften wohnen. Wir haben als Projekt zwei Wohnungen angemietet, in denen du wohnen wirst. Das Doppelzimmer kostet pro Person vsl. 300€ warm. Für das Kochen und Essen bist du bzw. seid ihr als Wohngemeinschaft während des Jahres selbst verantwortlich. Wir werden euer Zusammenleben aber coachen und euch bei der Organisation helfen. 

Der Missionseinsatz wird in Wien (Österreich) stattfinden. Dort werden wir zwei Wochen in einer Gemeindegründung aktiv sein. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, das europäische Ausland nicht zu verlassen, weil wir die Sprachbarriere, die Kosten und auch den ökologischen Fußabdruck möglichst gering halten wollen.

Wir haben einen ganz bunten Mix an inspirierenden Menschen, die während des Jahres bei uns die Einheiten gestalten werden. Zum einen ist das natürlich unsere Leitung Ana und Josias, aber auch Dozentinnen und Dozenten der Theologischen Hochschule Ewersbach, Bundesjugendreferenten, Pastorinnen und Pastoren aus dem Bund FeG sowie Missionare der Allianz Mission und viele andere fachkundige Menschen werden bei uns sprechen.

Ja, du kannst während des Jahres zu deiner Familie. Über Weihnachten und Silvester werden wir eine zweiwöchige Pause haben und auch nach dem Missionseinsatz im April haben wir ein paar Tage frei.

Für das Jahr bei Dein Jüngerschaftsprojekt solltest du zwischen 18 und 25 Jahre alt und mit Jesus unterwegs sein. Dabei ist es egal, aus welchem Gemeindebund du kommst.

Für die Anmeldung füllst du über unseren Anmeldebutton den Bewerbungsbogen aus. Dafür brauchen wir ein Foto (Porträt) von dir und zwei Personen und deren E-Mailadressen, die eine Referenz für dich ausfüllen können. Zunächst eine Person, die nicht zu deiner Familie gehört, dich aber gut kennt und über dich Auskunft geben kann. Und dann von deiner Pastorin bzw. Pastor oder eine Person, die Teil deiner Gemeindeleitung ist. Wir werden diese Personen um eine Referenz über dich bitten, daher bitte unbedingt die E-Mail-Adressen der Personen angeben. Wenn deine Anmeldung und die Referenzen bei uns angekommen sind, laden wir dich zu einem Kennenlerngespräch ein. Mit der Zusage bitten wir dich dann einen Anzahlungsbetrag von 400€ zu tätigen, der mit dem Gesamtkostenbetrag verrechnet wird und für uns als Versicherung dient, dass du ab September dabei bist.

Dein Jüngerschaftsprojekt

Du willst das Projekt ermöglichen?

Dann werde Möglichmacher oder Möglichmacherin!  Um das Projekt zu starten, beten wir für 50 Personen, die monatlich ca. 50€ geben und damit in die nächste Generation von Jüngerinnen und Jüngern zu investieren. So können wir Dein Jüngerschaftsprojekt im September 2024 Realität werden lassen. Bitte gib‘ doch deine Adresse an, dann können wir dir Spendenbescheinigungen ausstellen.

Spar- und Kreditbank Witten

Empfänger: Allianz Mission

IBAN:DE86452604750009110900

BIC: GENODEM1BFG

Zweck: Dein Jüngerschaftsprojekt

Danke für deine Unterstützung!

Dein Jüngerschaftsprojekt

Unsere Partner